Saturday, January 25, 2014

Way up to my Still Lives


Ich hatte mein Gesicht in meinen Händen vergraben, um nichts sehen zu müssen.
Ich weinte schon wieder. Ich konnte einfach nicht aufhören damit.
Es war ein verzweifeltes, hässliches Weinen. Ein Weinen, das einem den Hals zuschnürt, einem die Kehle abdrückt.
Ich wollte schreien, aber es kam kein Ton über meine Lippen.
Alles war wie erstarrt.
Ich sah auf.
Sah das Auto, das etwa dreißig Meter von mir entfernt geparkt hatte.
Ich sah kein Licht darin.
Und fragte mich, wieso er ausgerechnet diesen Ort ausgewählt hatte.
Ich blickte mich um, konnte aber nichts Interessantes entdecken.
Durch meine von Tränen verschleierten Augen konnte ich nicht einmal die Lichter in der Ferne ausmachen, die immer näher kamen.

Aus: Spiegelbilder, Diana R., unveröffentlicht
 photo 4-2.jpg
 photo 000.jpg
 photo 00-1.jpg
 photo 51.jpg
The perfect lives of the twenties combined with the stereotypical tragedy of the glamour world.This is number two of three of my 'still-life'-series.
Again, thank you so much, Sarah, for your time. 

Das perfekte Leben der Zwanziger, kombiniert mit der stereotypischen Tragik der Glamour-Welt. Dies ist Nummer Zwei von drei meiner 'Still-Life'-Serie.
Nocheinmal ein riesengroßes Dankeschön an Sarah, für deine Zeit.

15 comments:

  1. ich mag die bilder total:)

    ReplyDelete
  2. Schöne Portärts und vor allem auch eine sehr schöne Frisur! So was zu machen ist echt immer total aufwendig...
    Die 20er waren zwar schön, aber nicht gerade einfach zu stylen. ;)

    Bei uns hat es ein wenig geschneit, also zumindest schmilzt er nicht mehr beim Fallen... aber viel ist das nicht..

    Dankeschön! Ich bin doch etwas erstaunt, dass das Vidoe so gut ankommt. Immerhin ist es für mich eben einfach nebenbei entstanden und daher eben von den Aufnahmen her nicht so professionell.

    ReplyDelete
  3. Oh, wie lieb, dankeschön! Alleine in Paris, ohne Französisch zu können ist so gut wie unmöglich, glaube ich haha. Ich gebe mir beste Mühe wieder regelmäßig zu posten. :D

    ReplyDelete
  4. Danke!
    Magdeburg liegt in Sachsen - Anhalt
    Schöne Bilder (:

    ReplyDelete
  5. Bei uns sieht es nun auch etwas winterlicher aus. Es hat nicht viel geschneit, aber es bleibt immerhin mal liegen und es regnet nicht gleich drauf. Da sind wir ja schon viel weiter als in der letzten Zeit... Allerdings bricht bei den paar Zentimetern, es wäre ja nicht so, dass Winter wäre..., auch gleich wieder Chaos aus... ^^

    Ich bin eben Perfektionistin, daher genügt so was nicht meinen Ansprüchen! ;) Aber es ist schön, wenn es anderen gefällt, das zeigt mir dann doch, dass nicht alles immer 100pro perfekt sein muss.

    ReplyDelete
  6. Danke für deinen lieben Kommentar. Ich benutze Henna als Farbe :) obwohl der pflegende Effekt wirklich wunderbar ist!
    Liebst,
    Farina

    ReplyDelete

  7. Hi dear!! Thank you for your amazing coment :)
    Your look is absolutly perfect and so trendy!!
    Come to see mine, and my new post "Truth teller"
    http://peaceinmyshoes.blogspot.com.es/

    ReplyDelete
  8. Einfach nur wunderschön! Der Text die Bilder der wahnsinn! Danke!

    Liebste Grüße aus Nürnberg
    Anja

    ReplyDelete
  9. danke danke danke dir :)
    und ja die mappenabgabe ist schon am 24 und 25 Februar :)
    young blood

    ReplyDelete
  10. du hast einen wirklich tollen Blog und deine Bilder gefallen mir super gut :)

    ReplyDelete
  11. Ich würde die Notre-Dame nur empfehlen, wenn man sich auch die Zeit nimmt, hinein zu gehen. Denn richtig schön fand ich die Kirche nur von innen. ;D

    ReplyDelete
  12. wow, das letzte ist krass

    ReplyDelete

Danke für all die lieben Kommentare, ich freue mich immer so :)
Für konstruktive Kritik bin ich ebenfalls offen, Beleidigungen oder Spam werden aber gelöscht.

Thanks for all the lovely comments, they make my day :)